top of page

Hackgut Abrechnungsprogramm in EXCEL

Ab sofort steht ein einfaches Programm zur Abrechnung von Hackgut für Biomasse Heizwerke zur Verfügung. Dabei werden die Lieferungen in einer EXCEL Tabelle erfasst, wobei der Lieferant, der Regionsbezug, das Lieferdatum, die Holzart und die Menge in Schüttraummeter sowie der Wassergehalt und der Energiepreis oder Srm-Preis eingegeben werden müssen. Es kann nach verschiedenen Preisen (€/atro Tonne, €/Srm, €/MWh) abgerechnet werden. Gleichzeitig wird der Energieinhalt in kWh/kg, das spezifische Gewicht der Lieferung aus Tabellenwerten bei Eingeabe der Srm, die Masse in kg und der Wert der Lieferung sowie die MWSt. berechnet und direkt in der Tabelle ausgewiesen. Ist die Lieferung gewogen, kann auch das Gewicht erfasst werden und wird für die Verrechnung herangezogen.

Bild 1: Gesamtliste bei Erfassung


In der Tabelle werden in einer Summenzeile die Gesamtwerte und die rechnerisch ermittelten Durchschnittswerte berechnet.


Die gesamte Tabelle kann einfach per Knopfdruck in eine eigene Tabelle kopiert werden, wo dann einzelne individuelle Formatierungen für Ausdrucke möglich sind und die Rechnungserstellung vorgenommen wird.


Die Eingaben von Lieferanten und Holzart kann bequem über Dropdown Menüs ausgewählt werden, wobei zuerst die Liste der Lieferanten zu erfassen ist.


Bild 2: Dropdown Menü Funktion bei Auswahl des Lieferanten


Bild 3: Dropdown Menü Funktion bei Auswahl der Holzart (Auswahl aus 71 Möglichkeiten).

Bild 4: Liste der Lieferanten wird eigens erfasst.


In der Tabelle werden in einer Summenzeile die Gesamtwerte und die rechnerisch ermittelten Durchschnittswerte berechnet.


Die gesamte Tabelle kann einfach per Knopfdruck in eine eigene Tabelle kopiert werden, wo dann einzelne individuelle Formatierungen für Ausdrucke möglich sind und die Rechnungserstellung vorgenommen wird.




Bild 5: Beispiel Rechnungsausdruck


Beim Rechnungsausdruck kann die vereinbarte Liefermenge ausgewertet werden, wobei eine Unterscheidung mit verschiedenen Preisen möglich ist und beispielsweise eine Überlieferung als Abzug ausgewiesen wird.


Zusätzlich zur Rechnung erfolgt ein Ausdruck der Lieferungen, die auf der Rechnung zusammengefasst sind (Lieferschein):


Bild 6: Ausdruck Lieferschein


Ebenso kann eine Gesamtauswertung erfolgen, wobei spezifische Filter (Datum, Mitgliedschaft) angewendet werden können.


Bild 7: Beispiel einer Auswertung (Zusammenfassung)


Das Programm berücksichtigt die Möglichkeit der Auswertung des Regionsbezuges, der beim Nachweis der Biomasse Herkunft für fördertechnische Bedingungen (Nachhaltigkeits-Zuschlag) erfüllt werden muss.


Wunschgemäß können auch weitere Felder ergänzt werden, z.B. bei Betrieb mehrerer Heizwerke die Erfassung des Standortes oder bei Vereinbarungen mit Lieferanten für eine bestimmte jährliche Liefermenge die Auswertung der bereits erfüllten Lieferquote etc (siehe Bild 6).




Bild 8: Beispiel einer Auswertung (Zusammenfassung) mit Standortauswahlmöglichkeit und Lieferquote


Das Programm steht als EXCEL Tool für Biomasse-Heizwerke zur Verfügung und kann zu einem Preis ab € 1.250,- + 20 % MWSt. für die Grundl-Lizenz und zuzüglich € 250,- + 20% MWSt. für 5 jährigen Support (ab Kaufdatum) bezogen werden. Zusätzliche Kosten für weitere Funktionen sind nach Wunsch (z.B. Standortfunktion, Lieferquote etc.) möglich. Dazu wird ein Aufpreis von € 350,- + 20 % MWSt. je zusätzlicher Funktion verrechnet.


Sofware Programmvoraussetzungen: Windows 7 oder höher und EXCEL 2010 oder höher.


Bei Interesse am Programm bitte per Mail office[at]streisselberger.at oder Telefon +43 664 4318956 melden. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.


Hinweis: Excel und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation!



Comments


Empfohlene Einträge
Versuche es später erneut.
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page